Zur Person

Mag. phil. Sonja

SCHERNTHANER

 

Expertin für Burnoutprophylaxe

DIPL. Systemischer Coach

DIPL. Psychologische Beraterin 

DIPL. Erziehungswissenschaftlerin

 

ENTWICKLUNGSFÖRDERIN

für Kinder mit Autismus u I o Entwicklungsverzögerungen

 

AMBULANTE  FAMILIENBERATERIN 

für Eltern von Kindern und Jugendlichen mit Beeinträchti-gungen

 

 

 

Burnout? Nein danke.

Weil das Leben mehr ist, als nur zu funktionieren.

 

Als Impulsgeberin begleite ich Sie stärkend auf dem Weg der Wiederentdeckung Ihrer Kompetenzen und Werte. Die Früchte Ihrer Persönlichkeitsentfaltung fließen gewinnbringend in Ihr soziales Umfeld mit ein und tragen zum Aufbau einer gestärkten und Werte orientierten Gesellschaft bei.  

 

 

 

Ausbildungen 

 

2013-2015 Abschluss der Ausbildung zur Dipl. Lebens- und Sozialberaterin I Psychologische Beraterin am Wifi in Innsbruck (bei Eva Spadinger und MSC Angelika Preston (http://ask-akademie.org/), (http://www.tirol.wifi.at/).

Schwerpunkt: Psychologische Beratung - Systemischer Ansatz

 

2011-2013 Abschluss der Ausbildung zum Dipl. Systemischen Coach am Wifi in Innsbruck (bei DI Kambiz Poostchi (http://www.poostchi.com/), Eva Spadinger und MSC Angelika Preston (http://ask-akademie.org/), (http://www.tirol.wifi.at/).

Abschlussarbeit: 'Vermeidungsmuster und die Relevanz gezielter Fokussierung im lösungsorientierten Coaching'. 

 

2004-2008 Abschluss des Psychotherapeutischen Propädeutikums (Pyschotherapiegrund-ausbildung) an der Universität in Innsbruck - Institut für Psychosoziale Intervention und Kommunikationsforschung (PSYKO - ZWIKO). https://www.uibk.ac.at/psyko/

Schwerpunkte: Psychotraumatologie, Essstörungen. 

 

2004-2008 Abschluss des Studiums der Erziehungswissenschaften I Titel Mag. phil. Erziehungswissenschaften (https://www.uibk.ac.at/).

Diplomarbeit zum Thema: 'Von der Scham der Mütter geistig behinderter Kinder. Mit Fokus auf das Down Syndrom' bei Frau Dr. Mechthild Stubbe Hetzel (http://hs-rm.academia.edu/MechthildStubbeHetzel).

 

Schwerpunkt: Integrative und Psychosoziale Arbeit 

Zusatzqualifikationen

2019 Beginn der Teilnahme am Expertinnenpool für Stressmanagement und Burnout-Prävention der Tiroler Lebens- und Sozialberaterinnen

 

2019 Beginn der Kooperation mit der Sozialversicherung der Selbstständigen "SVS" im Rahmen des Stresspräventionsprogrammes "Gesundheitshunderter" mit der Leistung Burnoutprävention: Ursachen erkennen, Lebensqualität wiedererlangen

 

2018 - 2019 Abschluss der Zusatzqualifikation Stressmanagement und Burnoutprävention

(Methodiken aus der Resilienzforschung, positiven Psychologie und Neurobiologie) bei Mag. Angelika Kail und (http://www.angelika-kail.at/) am BFI in Salzburg (https://www.bfi-sbg.at/).

 

2012 Abschluss des Aus- und Weiterbildungslehrganges MF & MFT (Multifunktionelle Förderung und Fördertherapie nach Muchitsch) zum Thema 'Das autistische Spektrum. Diagnostik, Fallbeispiele und Fördertherapie für Menschen mit tiefgreifenden Entwicklungsstörungen' bei Frau Mag. Muchitsch in Innsbruck; Klinische Psychologin, Ausbildungsleiterin (http://www.mf-mft.com/).

 

2009 Abschluss der Ausbildung für außerschulische Jugendarbeit in Gemeinden bei der Tiroler Jugendoffensive in Wörgl

 

2008 Konfliktmanagement an der UNIT Akademie in Innsbruck (http://www.unit-innsbruck.at/).

 

2007-2008 Abschluss der Ausbildung zur Freizeitpädagogin bei der Einrichtung 'Kinderfreunde Tirol' in Innsbruck. AufZAQ Lehrganges für Freizeitpädagogik (Zertifizierte Ausbildungsqualität). Abschlussprojekt: 'Kinder und Be-Hinderung: Integration behinderungsspezifischer Ansätze in der Arbeit mit Kindern' (http://tirol.kinderfreunde.at/).

 

 

Berufserfahrung

Seit 2015: Vortrags- und Seminartätigkeit in diversen Firmen und Eltern Kind Zentren. Themenschwerpunkte: Burnoutprophylaxe und Frühintervention, Mitarbeiterschulungen bezügl. Psychohygiene, Selbstachtsamkeit, Führungskräfteseminare bezügl. systemische Mitarbeiterführung, Supervision, Selbsterfahrung.

 

Seit 2015: Psychologische Beratung und Systemische Familienberatung in eigener Praxis seit 2014 in enger Zusammenarbeit mit Fachpersonen aus der Schul- sowie Alternativmedizin, Physiotherapie und Osteopathie. Schwerpunkte: Stress- und Burnout Symptomatiken, familiäre Überlastungssituationen allgemein. 

 

Seit Februar 2009: Ambulante Familienberaterin für Eltern von Kindern mit Beeinträchtigung I Entwicklungsförderin für Kinder mit Autismusspektrumsstörungen und Verhaltensauffälligkeiten (zB ADS, ADHS) bei der Organisation Heilpädagogische Familien GmbH in Innsbruck I Brixlegg (http://www.hpfamilien.at/).

 

Meine Ausbildungen habe ich durch die intensive Ausübung von fachspezifischen Praktika ergänzt. Hier einige Beispiele:

 

Supervision I Weiterbildung

Der Besuch von Supervisionen zur Arbeitsreflexion sowie die aktive Teilnahme an Weiterbildungen sind seit Jahren Bestandteil meiner Tätigkeit. Weiterbildungsstätten sind zum Beispiel:

 

Weitere Interessen

Gesellschaftskritik in Kunstform: Teilnahme an Kunstausstellungen in Österreich und Deutschland. Mein Leitsatz: KOMPETENZEN ENTDECKEN - ENTFALTEN - LEBEN

Titel meiner aktuellen Bilderausstellung im Rehazentrum der AUVA in Bad Häring: 'Interpersonelle Affektivität I Be-Rührungspunkte. Nähere Infos auf http://www.kunstundwerke.at